Pädagogisches Konzept

Unsere Tagesstätte ist christlich ausgerichtet, aber nicht konfessionell gebunden. Wir arbeiten auf der Grundlage der Menschenkunde Rudolf Steiners. Das bedeutet, dass jedes Kind als unvergleichliche Individualität gesehen wird.

"Jede Erziehung ist Selbsterziehung, und wir sind eigentlich als Lehrer und Erzieher nur die   Umgebung des sich selbst erziehenden Kindes. 

Wir müssen die günstigste Umgebung abgeben, damit an uns das Kind sich so erzieht, wie es sich durch sein inneres Schicksal erziehen muss.                                                                                                                                                                                   

Rudolf Steiner 

Ein gestalteter Tages- Wochen- und Jahresablauf, Rhythmus und Wiederholung vermittelt den Kindern gerade in unserer heutigen hektischen Zeit die Ruhe und Beständigkeit, die sie brauchen, um sicher und vertrauensvoll ins Leben hineinzuwachsen. Es gibt ihnen Halt und Struktur. 

Auf der Grundlage gegenseitigen Vertrauens zwischen Eltern und Erziehern wollen wir die besten Voraussetzungen für eine gesunde, ungestörte Entwicklung unserer Kinder schaffen. Gemeinsame Erziehung bedarf des gegenseitigen Erfahrungsaustauschs, den wir auf Elternabenden und in persönlichen Gesprächen pflegen. 

Im täglichen Miteinander orientieren wir uns an folgendem Tagesablauf: 

 7.00 h Freispiel inkl. Frühstückszubereitung

 9.30 h Aufräumphase

 9.45 h Morgendlicher Reigen

10.00 h Gemeinsames Frühstück

10.30 h zweite Freispielphase (im Garten)

11.45 h Abschlusskreis

12.00 h Mittagessen

13.00 h - 14.00 h Freispiel für die Kinder des Kindergartens 

13.00 h Ruhezeit für die Kinder der Kindertagesstätte

15.00 h "Kaffeetrinken"

15.30 h Freispiel                     


14-tägig Kindereurythmie im Kindergarten

Die Eurythmie fördert durch die rhythmische-, die Sprach- und Musikbewegung, die mit dem ganzen Körper ausgeführt werden, eine Stärkung der Lebenskräfte, eine gesunde Organentwicklung, eine Sensibilisierung der Feinmotorik und stärkt in einzigartiger Weise die Ichkräfte.                                                                                                                                                             

Ernährung:

Der Morgen in unserer Kita beginnt mit der gemeinsamen Vorbereitung des Frühstücks

Montag: selbstgebackene Vollkornbrötchen  
Dienstag: Müsli 
Mittwoch: Hirsebrei mit Zimt und Zucker 
Donnerstag: Vollkornbrot mit Käse, Gurken, Tomaten oder Marmelade  
Freitag: Quark mit Früchten                                                                                                                                                                       

Des Weiteren achten wir auf

gesunde und kindgerechte Ernährung                                                                                                                                                               
vegetarische Vollwertkost 

Bezug der Nahrungsmittel von Anbietern aus kontrolliert 

biologisch-dynamischem Anbau wie zum Beispiel vom Birkenhof in Wilnsdorf-Wilgersdorf

frische Nahrungszubereitung in der eigenen Küche der Einrichtung

Diät für Kinder mit Lebensmittelallergien                                                                                                                                                

Nach dem Schlafen gibt es für die Kinder der Kindertagesstätte noch einen kleinen Imbiss (Obst, Knäcke o.ä.)